Start

YouTube: „Kloßburger Mc Becker Song“ vom Kloßhotel „Goldene Henne“ in Arnstadt steuert auf den 2-Millionsten-Klick zu

E-Mail Drucken PDF

mc_1.jpg Ganz Arnstadt steht Kopf! Fritz war gestern. Schon jetzt wird der neue Kloß-Hit – der „Mc Becker Song“ – als der heiße Anwärter auf eine der Top-Ten-Platzierungen in den deutschen Single Charts gehandelt. Mit einem derartigen Erfolg hatten Sabine und Jörg Becker vom Thüringer Kloßhotel „Goldene Henne“ in Arnstadt bei Weitem nicht gerechnet. Kurzfristig wurde daher eine Pressekonferenz einberufen, auf der Klaus natürlich mitmischen musste.

Zahlreiche Kamerateams, Pressevertreter aus Nah und Fern drängten sich an diesem Montagmorgen durch das Eingangsportal der „Goldenen Henne“ in Arnstadt. Nur mit Mühe konnte sich Klaus noch für einen der begehrten Konferenzsitzplätze akkreditieren lassen. Hier nun sollte der berühmte Kloßbürger Mc Becker zu Hause sein, eigens für den ein neuer Hit – der  „Mc Becker Song“ – geschrieben wurde. „Kloßbüüüüüürger Mc Beeeeecker ..“ zwitscherte Klaus die ganze Zeit vor sich hin. Voller Spannung wartete er nun auf den echten und leibhaftigen Kloßbürger Mc Becker, der sich – laut Pressemeldung – heute der Öffentlichkeit präsentieren wolle. Ob Mc Becker wohl ein ehrenhafter Bürger Arnstadts sei? Sicher, denn Vertreter der Stadt waren schließlich auch zugegen. Wo sonst sind in Thüringen echte Kloßbürger zu Hause? Und da erschien er auch schon. Jörg war sein Vorname. Das also war der besagte Held aus dem Lied – der Kloßbürger Jörg Mc Becker. Klaus war beeindruckt. So hatte er sich einen echten Kloßbürger vorgestellt. Einige wohlschmeckende Kloßgerichte formten seine Silhouette. Jörg Mc Becker trumpfte auch gleich mit seinem enormen Fachwissen rund um den Thüringer Kloß auf und beeindruckte mit seinen neuen Ideen, das Wissen um die Thüringer Klöße im Land zu vermehren, die gesamte Presseschaft. Um Kloßbürger zu werden, muss man offensichtlich nicht nur gut aussehen, sondern auch noch was im Kopf haben. Voller Stolz berichtete er von seiner neu hergerichteten Kloßküche (die Klaus natürlich gleich mal persönlich unter die Lupe nahm), in der nun wöchentlich, an jedem Donnerstag, Kloßseminare stattfinden werden. Klaus weiß aus eigener Erfahrung, dass auch viele Thüringer selbst Nachholbedarf in der Zubereitung von Thüringer Klößen haben. In dem neuen Kloßseminar der „Goldenen Henne“ erfährt der Kloßinteressierte nicht nur wie das praktisch geht, sondern auch jede Menge Informationen zum Thüringer Nationalgericht selbst. Die Anmeldung sollte bis Mittwoch 15 Uhr erfolgen. Auch Gruppen sind gern willkommen. Dafür einfach mal im Thüringer Kloßhotel anfragen und einen Termin ausmachen. Dem nicht genug, brillierte Herr Mc Becker gleich mit weiteren Highlights. Diesmal mit neuen Kloßgerichten aus seiner Kloßküche. Sein Meisterstück wurde hereingetragen: der neu kreierte „Kloßburger Mc Becker“ .. Kloßbürger Mc Becker .. aber der stand doch vor ihm .. Klaus war irritiert .. ein Kloßbürger zum Reinbeißen?! Klaus machte große Augen, als er sah, dass es sich um einen echten Burger aus krosser Kloßmasse – und zwar selbstgemachter – handelte. Wunderwunderschön sah er aus, duftend und mit einem kleinen Thüringer Fähnchen drauf und unten drunter, so erfuhr die Presse, 100 % aus Thüringen, 100 % chemiewaffenfreie Küche. Der helle Wahnsinn! Das neue kulinarische Highlight gibt es ab sofort in drei verschiedenen Varianten und Größen: als „Mc Becker classic“ mit einem Burger aus Rind und Schwein, Gewürzgurke und Ketchup, als „Mc Becker für Ihn“ mit in kross gebackenen Klößen eingerahmter Oberweißbacher Blutwurst und Thüringer Sauerkraut sowie als „Mc Becker für Sie“ mit Hähnchenbrust, Mangosauce und überbackenem Käse. Weitere Kloßgerichte wie das „Thüringer Kloßgröstel a la Henne“ und die „Drei Gleichen Pfanne“, die die Thüringer Bratwurst mit knusprig gebackenen Klößen vereint, runden das neue Angebot ab. Doch als Klaus davon Wind bekam, dass man auf der Kinderkarte auch „Klaus der Kloß“, also Kloß mit Soße, essen kann, dachte er sich nix wie weg hier. Nicht, dass ihn der Küchenchef noch erwischte. Doch dann hörte er aus dem Kellergewölbe des Thüringer Kloßhotels jemanden den „Mc Becker Song“ singen. Klaus blieb wie hypnotisiert stehen und machte auf der Stelle kehrt. Und bald sah er auch den dazugehörigen Interpreten: wie sich herausstellte Texter und Songwriter des „Mc Becker Songs“ Klaus Heymel aus Gehren. Klaus Herz schmolz dahin .. und auch Klaus Heymel entpuppte sich als echter Klaus-Fan. Da hatten sich zwei gefunden! Klaus rockte so richtig zum neuen „Mc Becker Song“ ab und er war sich sicher, dass wird der neue YouTube-Hit! Kurz nach seiner Veröffentlichung verzeichnete der Song schon ganze 28 Klicks! Jetzt also fehlen nur noch 1.999.972 Klicks und die magische 2-Millionen-Marke wird überschritten werden. Wenn alle Thüringer Kloßbürger sich den neuen Kloßburger „Mc Becker Song“ (oder besser noch: den echten „Kloßburger Mc Becker“ aus Arnstadt) reinziehen, dann sollte das zu schaffen sein. Viel Spaß beim Hören und Genießen! mc_2.jpg mc_5.jpg mc_6.jpg mc_7.jpg mc_8.jpg mc_9.jpg mc_10.jpg mc_11.jpg mc_12.jpg mc_13.jpg mc_14.jpg

 

Aktualisiert ( Samstag, den 05. April 2014 um 09:08 Uhr )